Gartenbau in Thüringen

Kultiviert – Ein Jahrtausend Gartenbau in Erfurt

Sonder-Ausstellung im Gartenbaumuseum Erfurt vom 23.04.–10.10.2021

Die Ausstellung kann im mit dem offiziellen Buga-Ticket während der gesamten Buga-Zeit über das Gelände des ega-Parks im Gartenbaumuseum besichtigt werden.

Die Blumenstadt Erfurt und der Erwerbsgartenbau

Der Gartenbau ist prägend für die Erfurter Geschichte. Kennzeichnend sind blühende Felder, Gemüseanbau, Waid
und Brunnenkresse. Erfurt war größter Produzent von Blumensaatgut Deutschlands.

Wir laden Sie zu einem Besuch dieses bewegenden Jahrtausends ein.

Zur Ausstellung erhalten Sie eine Begleitbroschüre. DIese enthält weiterführende Informationen zu den einzelnen Themen der Ausstellung.

Einige Einblicke in die Ausstellung

Kultiviert Ausstellung im Gartenbaumuseum Erfurt
Kultiviert – Fußstapfen führen hinein in Raum 1
Kultiviert – Eingang zur Ausstellung
Titelbild Langfassung der Ausstellung Kultiviert – Ein jahrtausend Gartenbau in Erfurt
Kultiviert – Tontöpfe auf einem Nachbau einer Stellage
Kultiviert – Raum 1 vom Mittelalter bis zur Industrialisierung
Kultiviert – Original Benary Kataloge
Kultiviert – Raum 2 – von der Industriealisierung bis 1945
Kultiviert – Blick durch die Ausstellungräume
Kultiviert – Raum 2 – interaktives Register, Gärtnereien um 1910 in Erfurt
Kultiviert – Raum 3 – Garten in Umbrüchen 1945–2021
Kultiviert – die Fotoecke mit historischem Postkartenmotiv
Kultiviert – Original Saatgutdose Kakteen Haage
Kultiviert – Trennmaschine für Sämereien
Kultiviert – historische Werkzeuge und Maße