Gartenbau in Thüringen

...mit Pflaumen
aus Thüringen

Foto Thüringer Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen mit Butter-Streuseln

Foto Thüringer Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen mit Butter-Streuseln

Zutaten für 1 Blech:

Teig: 250 g Quark, 200 g Zucker, 6 EL Öl, 2 Eier, 400 g Mehl, 1 P. Backpulver


Belag: 500 g frische Pflaumen, Butterstreusel, 250 g Butter, 200 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 300 g Mehl

Zubereitung:

Den Speisequark in eine Schüssel geben, Eier, Öl und Zucker hinzufügen und mit der Hand durchmengen. Mehl und Backpulver zugeben und durchkneten bis ein schöner, glatter Teig entsteht. Ein Backblech mit Butter bestreichen und den Teig darauf ausrollen oder mit der Hand verteilen und andrücken. Die Pflaumen waschen, entsteinen, anschließend in Viertel schneiden und auf den Teig legen. Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben, vermischen und nach und nach das Mehl hinzugeben, bis es feine Streusel werden. Die Butterstreusel auf dem Pflaumenblech verteilen und den Kuchen bei 160°C (Umluft) im Backofen ca. 35–45 Minuten backen. Wenn sich die Streusel goldbraun färben ist der Kuchen fertig, danach auf dem Ofenrost langsam abkühlen lassen, oder noch leicht warm die ersten Stücke genießen.


Unser Tipp: Pflaumen eignen sich auch fantastisch zum einwecken, so können Sie Ihren Thüringer Pflaumenkuchen auch in den Wintermonaten und im Frühjahr backen.

Natürlich gesund mit Thüringer Pflaumen